Tiramisu low carb

Wie wäre es mit einer süßen Leckerei zum Valentinstag?

Tiramisu gehört zu den italienischen Spezialitäten und heute habe ich das Rezept

meiner low carb Variante ohne Weizenmehl und Haushaltszucker für euch.

Anstelle der Löffelbiskuits verwende ich selbstgebackenes low carb Biskuit und süße mit

Birkenzucker (Xylit).

Ich bin immer wieder begeistert, wie ähnlich oder oft sogar noch besser mir die low carb

Varianten schmecken.

Das liegt auch daran, dass ich nach jahrelanger Zuckerabstinenz Süßes viel intensiver

schmecke und dadurch natürlich weniger Süße zugeben muss.

Jahrelang habe ich beim Italiener Tiramisu als Nachspeise bestellt; heute ist mir das

Original viel zu süß und ich mache es für besondere Anlässe einfach selber. Gekühlt hält

es sich auch mind. 2 Tage.

Tiramisu low carb

weitere low carb Süßspeisen aus meinen Rezepten:

Zebra Käsekuchen low carb

low carb Heidelbeerkuchen mit Mandelbisquitboden

low carb Knusperflocken

low carb Milchschnitte einfach selbst gemacht

tiramisu low carb

Rezept: Tiramisu low carb

Zutaten (6 Portionen):

1 große Tasse Espresso (oder starker Kaffee)

8 Tropfen Bittermandelaroma

2 EL Kakao + optional: 1 TL Zimt zum Bestreuen

Für das Biskuit:

3 Eier

60 g Xylit (Birkenzucker) (Werbelink)

100 g gemahlene Mandeln

20 g Mandelmehl entölt (Werbelink)

1 TL Backpulver

1 TL Vanille Extrakt (Werbelink)

Für die Creme:

500 g Mascarpone

40 g Xylit (Birkenzucker) (Werbelink)

3 Eigelb

low carb tiramisu rezept
low carb tiramisu selber machen
low carb tiramisu

Zubereitung:

Die gemahlenen Mandeln mit dem Mandelmehl und dem Backpulver mischen.

Die 3 Eier mit dem Xylit und dem Vanille Extrakt schaumig rühren.

Die Mandelmischung zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im Backofen bei 170°

Ober/Unterhitze ca. 20 Min. backen.

Das fertig gebackene Biskuit auf einem Gitter abkühlen lassen.

Eine Tasse Espresso (oder starken Kaffee) kochen und das Bittermandelaroma zugeben.

Für die Creme Mascarpone, Xylit und Eigelb gut verrühren.

Das Biskuit in Stücke schneiden und abwechseln mit der Creme in 2 Schichten in einer passenden Schale verteilen.

Auf jede Schicht Biskuit 2-3 EL Espresso geben.

Zum Schluss Kakao und wenn gewünscht Zimt verrühren und über das Tiramisu streuen.

Das Tiramisu für mind. 2 Stunden zum Ziehen in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß beim Ausprobieren
und viel Erfolg beim Abnehmen mit der low carb Ernährung

Eure Heike

Hier geht es zu meinen über 200 weiteren low carb Rezepten (sortiert von A-Z):

Rezeptübersicht

tiramisu low carb rezept

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und ein Produkt kauft, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass euch zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass ihr mich unterstützt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: