Butterkekse low carb

Kekse essen passt nicht zum Abnehmen?

Weit gefehlt, denn im Rahmen unserer low carb Ernährung lassen wir einfach das

Getreide (Weizenmehl) und den Haushaltszucker weg.

Meine low carb Butterkekse schmecken lecker, sind nicht zu süß und auch einige Zeit

haltbar.

Zu Geburtstagen oder Weihnachten verzieren wir sie einfach mit Zartbitterschokolade.

Die Kekse sind schnell gemacht, darum backen wir sie gar nicht auf Vorrat, sondern

immer frisch.

So schmecken sie am besten.

Probiert auch mal meine leckeren Mandelhörnchen low carb

low carb Butterkekse einfach selber machen

Für mein Rezept braucht ihr nur wenige Zutaten, aber ich verwende entöltes

Mandelmehl, also keine gemahlenen Mandeln.

low carb Butterkekse selber machen

Rezept: Butterkekse low carb

Zutaten für ca. 30 Stück:

100 g Butter, weich

80 g Mandelmehl entölt (Werbelink)

30 g Xylit (Birkenzucker) (Werbelink)

1 TL Vanille Extrakt (Werbelink)

1 Prise Salz

Butterkekse low carb selbermachen

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer gut verkneten.

Den Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Mit einem bemehlten Nudelholz den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswalzen (nicht zu dünn).

Mit einer Ausstechform die Kekse ausstechen.

Wenn ihr nicht so geübt seid, dann nehmt erst mal nur die Hälfte des Teiges aus dem

Kühlschrank. Warm klebt er und lässt sich nicht gut verarbeiten.

Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen bei 175°

Umluft ca. 10-12 Min. backen.

Die Kekse sind erst sehr weich und müssen ein paar Minuten auf dem Backblech

abkühlen.

Viel Spaß beim Ausprobieren

und viel Erfolg beim Abnehmen mit der low carb Ernährung

Eure Heike

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

low carb Butterkekse

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Butterkekse low carb

  1. Hallo Nina, Honig verwende ich ja im Rahmen meiner low carb Ernährung nicht zum Süßen. Xylit kann aber grundsätzlich 1 zu 1 durch Haushaltszucker ersetzt werden. Da Honig aber flüssig ist müsstet du dann schauen, dass der Teig nicht zu dünn wird.
    Hoffe ich konnte dir damit etwas helfen.
    Viele Grüße
    Heike

    Liken

  2. Hallo, das Rezept schaut echt super aus.. Ich wollte aber fragen wie viel Honig ich verwenden müsste wenn ich das Xylit weglassen will. Lg Nia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.