Flammkuchen low carb

Ihr kennt bestimmt auch die tollen Food-Trucks oder -Stände, die auf Veranstaltungen leckeren Flammkuchen mit knusprig dünnen Boden und verschiedenen Belägen anbieten. Ich schau ja immer nach low carb Varianten, aber die sind leider echt rar.

Also ist selber machen angesagt.

Ich habe schon einige low carb Flammkuchen Rezepte ausprobiert, aber genau wie bei den low carb Brot Rezepten schmecken mir die meisten einfach nicht so richtig gut.

Jetzt habe ich eine für mich zwar immer noch nicht super knusprige, aber dafür leckere Variante gefunden.

Flammkuchen low carb

Der Teig soll so lange backen bis er außen goldbraun ist.

Den Belag könnt ihr nach Herzenslust variieren. Zum Beispiel mit Lachs und frischem Dill, statt Speck. Creme Fraîche gehört aber auf jeden Fall drauf.

Weitere low carb Rezepte für dich:

Gefüllte Kohlrabi low carb

Tiramisu low carb

Pizzasuppe low carb

Zoodles mit Champignon Rahmsauce low carb vegan

 

low carb Flammkuchen

Rezept: Flammkuchen low carb

Zutaten für 2 Personen:

  • für den Teig:
  • 140 g geriebener Gouda, oder anderer Käse
  • 80 g Speisequark, 20 %
  • 1 Ei
  • 30 g Mandelmehl entölt (Werbelink)
  • 1 TL Flohsamenschalen (Werbelink)
  • optional: 1 TL Apfelessig, 1 Prise Koriander oder Kümmel
  • für den Belag:
  • 80 g Creme Fraîche
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 50 g Speck, geräuchert
  • optional: 1 rote Zwiebel

Zubereitung:

  • Den gerieben Käse mit dem Quark, dem Ei, dem Mandelmehl und den Flohsamenschalen gut verrühren.
  • Den Teig 10 Min. quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • Den Speck, falls im Stück in kleine Würfel schneiden.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im Backofen bei 180 ° Umluft auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. vorbacken.
  • Den vorgebackenen Teig mit der Creme Fraîche bestreichen und mit den Frühlingszwiebeln und dem Speck belegen.
  • Weitere 15 Min. im Backofen bei 180 ° backen, bis der Rand goldbraun ist.
  • Zum Schluss könnt ihr, wenn vorrätig euren low carb Fammkuchen noch mit frisch gehackten Kräutern bestreuen.
  • Bei uns gibt es dazu immer eine große Schüssel einfachen, grünen Salat mit etwas Essig und Öl.

Viel Spaß beim Ausprobieren
und viel Erfolg beim gesunden Abnehmen mit der low carb Ernährung

Eure Heike

Hier geht es zu meinen über 250 weiteren low carb Rezepten (sortiert von A-Z): Rezeptübersicht

Flammkuchen low carb

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und ein Produkt kauft, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass euch zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass ihr mich unterstützt.

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Flammkuchen low carb

  1. Hallo Jennifer, bei mir klebt es manchmal auch leicht an. Geht aber mit einem Messer leicht zu lösen. Vielleicht etwas länger backen oder anderes Backpapier verwenden?
    Viele Grüße
    Heike

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.