low carb Spargel mit Schinken und Sauce Hollandaise

 

Spargel mit Schinken und Sauce Hollandaise low carb

Was gibt es Schöneres, als im Frühjahr den ersten frischen Spargel zu genießen.

Zum Glück ist der in der low carb Variante auch sehr lecker.

Zutaten für 2 Personen:

500 g frischen weißen Spargel

1 TL Butter

1 großer Kohlrabi

150 g Schinken, gekocht oder geräuchert

2 EL Kartoffelfasern

1 EL Ghee zum Anbraten

Salz, frisch gemahlenen Pfeffer und etwas Muskatnuss

für die Sauce:

2 Eigelb

3 EL Sahne

1 EL Saft einer Zitrone

1 Prise Xylit (Birkenzucker)

optional: etwas frischer Schnittlauch

Zubereitung:

Den Kohlrabi schälen, in Stücke schneiden und in etwas Salzwasser 10 Min. vorgaren.

Den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden.

Salzwasser aufkochen, einen Spritzer Zitronensaft und 1 TL Butter zugeben und den Spargel darin ca. 20 Min. ziehen lassen.

Die Kartoffelfasern mit etwas Salz und Pfeffer würzen und die Kohlrabistücke darin wälzen.

Die Kohlrabistücke dann in einer Pfanne mit etwas Ghee von allen Seiten anbraten.

Für die schnelle Sauce von dem Spargelwasser 200 ml in einen Topf geben und 2 Eigelb mit dem Pürierstab unterrühren. Sahne, Zitronensaft und Erythrit zugeben und mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Für mich gehört immer noch etwas frischer Schnittlauch dazu.

Kartoffelfasern enthalten wenig Kohlenhydrate und eignen sich prima zum Panieren.

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: