Abnehmen mit Bewegung und Sport (SHRED – Jillian Michales)

Abnehmen geht mit Bewegung und Sport viel leichter!

Das wissen wir ja eigentlich alle… auch ich mittlerweile

Wichtig ist auch zu wissen, dass man mit regelmäßiger Bewegung/Sport recht schnell seine Stimmung und sein Selbstbewusstsein verbessert. Wer morgens nicht aus dem Bett kommt, schlapp ist oder oft genervt, bzw. gestresst ist sollte unbedingt weiterlesen.

Sportliche Betätigung erhöht die Körperwahrnehmung, also auch das Gespür für Hunger und Sättigung!

Die durch Sport erhöhte Muskelmasse kurbelt unseren Stoffwechsel an und verbrennt mehr Energie!

Dazu kommen die vielen gesundheitlichen Vorteile! Wir stärken unseren Organismus und unsere Widerstandskraft, senken des Herz-Kreislauf-Risiko, bauen Stress ab, verbessern unsere Konzentration, sowie die Koordination unserer Gehirnhälften und, und, und….

Wer Gewicht reduzieren möchte ist bestimmt auch an den optischen Vorteilen interessiert. Sportliche Betätigung verbessert die Ausstrahlung und unsere Körperhaltung! Unser Körper wird straffer! Tschüss Winkearme und Hängepo 😉

 

Wenn es nur nicht so schwer wäre, den Hintern vom Sofa hoch zu bekommen…

Also fangen wir einfach klein an! Gerade bei starkem Übergewicht oder jahrelanger Unsportlichkeit werden wir nicht plötzlich ein Abo im Fitnessstudio abschließen und dieses 5 x pro Woche besuchen. Das muss auch gar nicht sein, denn bereits durch kleine Bewegungseinheiten kommt es in der Summe schnell zu beträchtlichen Energieumsätzen.

Tatsache ist, dass schlanke Menschen pro Tag bis zu 150 Min. länger in Bewegung sind als Übergewichtige.

Fangen wir also einfach mit etwas mehr Bewegung in unserem Alltag an. Der Weg ist das Ziel und jede Bewegung ist besser als gar keine.

Wir sollten überlegen, wie wir ganz individuell regelmäßig etwas Bewegung in unser Leben einbauen können.

Hier ein paar Tipps, bzw. Denkanstöße:

Kleine Einkäufe, z.B. Brötchen holen mal zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledigen.

Statt dem Fahrstuhl die Treppen zu Fuß steigen. Vielleicht auch extra nochmal runter und wieder rauf laufen.

Ebenso kann man gut beim Einkaufen im Supermarkt einfach mit dem Einkaufswagen eine extra Runde drehen.

Täglich einen kleinen Spaziergang einbauen, z.B. in der Mittagspause oder abends nach der Arbeit. Vielleicht gibt es auch während der Arbeitszeit mal die Möglichkeit ein paar schnelle Schritte zu gehen.

Die Hausarbeit etwas beschwingter angehen. Musik anmachen und mit dem Staubwedel durch die Wohnung tanzen. 😉

Gartenarbeit ist auch toll. Da gibt es doch immer was zu tun und jeder Schritt zählt!

 

Wenn der Anfang geschafft ist…

Wer es geschafft hat regelmäßig mehr Bewegung in seinen Alltag einzubauen, bekommt mehr Ausdauer und Kraft und wird ganz automatisch mehr wollen.

Wir wäre es dann z.B. mit einer längeren Radtour?

Einem Besuch im Schwimmbad?

Oder ihr besorgt euch gute Laufschuhe und fangt einfach mal an, ein paar Minuten zu Laufen.

 

Ideal ist eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining

Ausdauertraining: zum Beispiel 3 mal pro Woche 20 – 60 Min. Walken, Laufen, Radfahren oder Schwimmen. Dabei solltet ihr leicht ins Schwitzen kommen, beschleunigt atmen, aber nebenbei noch reden können.

Krafttraining um Muskelzellen aufzubauen und zu erhalten: zum Beispiel 3 mal pro Woche mind. 10 Min. Übungen nach Anleitung mit Gewichten, bei denen alle Muskelgruppen zum Einsatz kommen.

Ausdauer- und Krafttraining kann man mit professioneller Anleitung natürlich sehr gut in einem Fitnessstudio oder Sportverein absolvieren. Erkundigt euch einfach vor Ort nach Möglichkeiten.

Für alle, die sich nicht in ein Fitnessstudio oder Sportverein trauen, die Kosten nicht aufbringen oder es zeitlich nicht vereinbaren können gibt es zum Glück Alternativen für zuhause.

 

Also nun vom „Theoretischen“ direkt zu mir und… Jillian Michaels

Ich bin als alleinerziehende und arbeitende Mutter, in meiner Freizeit recht eingeschränkt und habe nicht die Möglichkeit ein Fitnessstudio regelmäßig zu besuchen. Da ich mich während und nach meiner Gewichtsabnahme aber trotzdem sportlich betätigen wollte, habe ich nach anderen Möglichkeiten gesucht und war erfolgreich.

Ausdauer- und Krafttraining kann man gut vereinen und zuhause machen… vor dem Fernseher. 😉

Da ich es zeitlich nur 1 – 2 mal pro Woche schaffe draußen zu Laufen, habe ich mir nach und nach mehrere Workout-DVD`s gekauft und ausprobiert.

An einer Serie bin ich dann irgendwie hängen geblieben und trainiere noch heute regelmäßig und erfolgreich damit… die Workout DVD`s von Jillian Michaels.

 

Mein Favorit war und ist SHRED von Jillian Michaels

Das ist ein effektives Workout (Kraft-, Cardio- und Bauchmuskeltraining) mit Aufwärmphase und 3 Durchgängen. Es dauert 20 Min., macht Spaß und ist für Anfänger bestens geeignet. Jede Übung wird gut erklärt und es fehlt garantiert nicht an Motivation.

20 Min. pro Tag oder auch 3-4 mal pro Woche kann wohl jeder irgendwie schaffen… auch wenn es erst abends geht, wenn die Kinder schlafen.

Am Anfang habe ich die ersten Workouts ohne Hanteln gemacht und mir diese zusammen mit einer Fitnessmatte erst für den zweiten Teil besorgt.

Nach den ersten regelmäßigen Workouts nach meiner Gewichtsabnahme an mind. 5 Tagen pro Woche war ich nach einem Monat total begeistert. Ich hatte so viel mehr Ausdauer, habe mich richtig gut gefühlt und sah so viel besser aus. In diesem Sommer bin ich nach vielen Jahren sogar gerne ins Freibad gegangen und habe mir meinen ersten Bikini gekauft.

Für mich waren die Workouts also nicht nach einem Monat vorbei. Ich habe die Level regelmäßig weiter absolviert und nach längeren Pausen auch heute noch immer wieder mit Spaß von vorne angefangen.

Die DVD, die 1 kg Kurzhanteln und die Fitnessmatte, die ich benutze haben zusammen  weniger als ein Monatsbeitrag im Fitnessstudio gekostet. Also auf geht`s!

Von Jillian Michaels gibt es dann auch noch weitere DVD`s.

Nun wisst ihr, wie ich trainiere.

Tipps und Rezepte zu meiner Ernährung findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

Advertisements

10 Gedanken zu “Abnehmen mit Bewegung und Sport (SHRED – Jillian Michales)

  1. Uh mit Jillian quäle ich mich auch regelmäßig neben dem Laufen 🙂 Für mich sind diese Hoch-Intensiven Intervalle eine super Sache. Wenig Zeitverlust und erstaunliche Resultate nach einer gewissen Zeit! Ich habe bisher „Shred-Schlank in 30 Tagen“ und das „Der perfekte Knack-Po Workout“ ausprobiert und finde beide super! Werde mir bestimmt auch noch weitere Programme zulegen.Schöner Beitrag!
    LG Ulrike

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s