Gemüsechips – low carb

 

Gemüsechips – low carb

Die Chips kann man gut auf Vorrat herstellen. Sie halten sich in einer Blechdose ca. 3 Wochen.

Zutaten für 100 g:

1 kg feste Auberginen oder Zucchini oder Rote Beete

1-2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf und 2 TL getrocknete Kräuter der Provence.

Zubereitung:

Das Gemüse waschen, evtl. längs halbieren, in 2 mm dünne Scheiben schneiden, gut trocknen und in eine Schüssel geben.

Mit Salz bestreuen, vermischen und 10 Min. stehen lassen.

Dann in ein Sieb geben, mit Wasser abspülen und auf Küchenpapier mind. eine Stunde trocknen lassen.

Das Olivenöl mit den Gewürzen in einer Schüssel mischen und mit den Gemüsescheiben in eine Tüte geben und gut schütteln.

Im Backofen auf Backpapier ausgelegt und auf mittlerer Schiene ca. 70 Min. bei 100°C (Umluft 80°C) goldbraun backen.

Die Ofentür zwischendurch öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Man kann die Gemüsechips auch später noch kurz (1 Min.) in die Mikrowelle geben, falls sie nicht mehr knusprig genug sind.

Hier findet ihr meine über 150 low carb Rezepte —>  Rezeptübersicht

oder auf meiner Facebookseite —>  schlankmitverstand

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Gemüsechips – low carb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s