Grünkohl mit karamellisierten Petersilienwurzeln „low carb“

 

Grünkohl mit karamellisierten Petersilienwurzeln low carb

Grünkohl enthält zwar 9 g Kohlenhydrate/pro 100 g, aber dafür jede Menge Vitamine, Calcium und Magnesium 🙂

Zutaten für 2 Personen:

2,5 kg frischen Grünkohl oder 500 g vorbereiteten Grünkohl

1 Zwiebel

1/2 TL Senf

1 TL Johannisbrotkernmehl

Salz, Pfeffer, Kräuter nach Wahl

2-4 Mettenden (oder 250 g Kasselerkotellett)

500 g Petersilienwurzel

3 EL Butterschmalz oder Ghee

1 EL Xylit

Zubereitung:

Die Grünkohlblätter ablösen, waschen und grob hacken.

Die Zwiebel kleinschneiden und im heißen Schmalz oder Ghee andünsten.

Den Grünkohl zugeben und mit Salz, Pfeffer und Senf würzen (TK-Grünkohl erst auftauen lassen).

200 ml Wasser hinzufügen und im zugedeckten Topf 1,5 – 2  Stunden sanft gar schmoren lassen.

In der letzten halben Stunde die Mettenden (oder Kasseler) zugeben.

Zwischendurch immer mal umrühren und zum Schluss das Johannisbrotkernmehl zum Andicken einrühren, nachwürzen und die Kräuter zugeben.

Die Petersilienwurzeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

In einer Pfanne mit etwas Butterschmalz oder Ghee ca. 10 Min unter mehrmaligem Wenden goldbraun braten.

Petersilienwurzeln aus der Pfanne nehmen. Xylit in der Pfanne unter Rühren schmelzen lassen.

Die Butter zugeben, umrühren und die Petersilienwurzeln darin karamellisieren lassen (bräunt nicht so wie Haushaltszucker, schmeckt aber genauso gut)

Wer einen Schnellkochtopf besitzt kocht darin den Grünkohl in 40 Min. gar.

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

Advertisements

6 Gedanken zu “Grünkohl mit karamellisierten Petersilienwurzeln „low carb“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s