low carb Auberginen-Pizza

 

Auberginen sind lecker, gesund, low carb und man kann mit ihnen so tolle Sachen anstellen   😉

Hier mein Auberginen – Minipizzen Rezept

für eine schnelle Mahlzeit am Mittag oder Abend

Zutaten für 2 Personen (12 Stück):

1 mittelgroße Aubergine

1 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark

1 Mozzarella oder anderer Käse

2 Tomaten

4 große Champignons

2 Chilischoten

Salz, Pfeffer, Provencekräuter

Zubereitung:

Die Aubergine waschen, die Enden abschneiden und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Auberginenscheiben von beiden Seiten mit Salz bestreuen und für 20 Min. auf Küchenpapier legen. Danach abspülen und trocken tupfen.

Die Auberginenscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 15 Min. bei 180° backen.

Das Tomatenmark mit dem Olivenöl, 1 EL Wasser und den Gewürzen verrühren und auf den Auberginenscheiben verteilen.

Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf den Auberginenscheiben verteilen.

Die Tomaten, Champignons und Chilischoten waschen, kleinschneiden (bei den Chilischoten habe ich die Kerne entfernt) und auf den Pizzen verteilen.

Die Minipizzen weitere 10 Min. bei 180° backen.

Man kann die Auberginenscheiben, statt sie im Backofen vor zu backen, vor dem Belegen auch einfach in der Pfanne von beiden Seiten anbraten.

Und statt meiner vegetarischen Variante kann man sie natürlich auch mit Thunfisch, Salami oder Schinken belegen.

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

 

Advertisements

13 Gedanken zu “low carb Auberginen-Pizza

  1. Hallo!
    Ein toller Blog! Ich selbst bin Ärztin und finde es klasse, wie Du eine sehr gesunde Ernährungsform propagierst, die auch objektiv gesehen viele Elemente moderner Erkenntnisse enthält. Vor kurzem habe ich einmal einen Überblick über die häufigsten Ernährungslehren geschrieben. Falls Dich das interessiert, kannst Du ihn gerne nachlesen ( https://happyhealthytrendy.com/2015/03/14/optimale-ernahrung-detox-clean-eating-happy-eating-ayuveda-epigenetik-im-schweingalopp-durch-die-ernahrungslehren/ ) . Auch Deine beachtliche Rezeptesammlung ist toll! Da werde ich in Zukunft sicher öfters stöbern!

    Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls – happy, healthy, trendy

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s