low carb Wintersalat

low carb Wintersalat

Auch im Winter gibt es bei uns leckere low carb Salate und da dann meist der Anteil warmer Zutaten höher ist, nenne ich sie Wintersalate.

Gerade im Winter braucht unser Immunsystem viele gute Nährstoffe/Vitamine und darum verwende ich neben den Blattsalaten gerne viel Gemüse und ein paar Nüsse oder Samen.

Das Gemüse sollte nur kurz angebraten werden, warm, aber auf jeden Fall noch knackig sein.

Pro Person verwende ich:

2 Handvoll Blattsalat nach Wahl, z.B. Feldsalat

6 Minitomaten

1 Paprika oder 1 kleine Zucchini oder 1 Stück Aubergine

3 große Champignons

1 kleines Hähnchen- oder Putenbrustfilet

1 EL Kokosöl

3 EL gutes Olivenöl

Saft 1/2 Zitrone

Salz, frisch gemahlener Pfeffer und Kräuter nach Wahl

optional: etwas Parmesankäse vom Stück gehobelt, ein paar Nüsse oder Hanfsamen

Zubereitung:

Den Blattsalat waschen, trocknen und auf einem Teller anrichten.

Die Tomaten waschen, kleinschneiden und ebenfalls auf dem Teller anrichten.

Das Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden und in etwas Kokosöl fertig braten und zu dem Salat legen.

Die Champignons und die Paprika ebenfalls kleinschneiden, kurz anbraten und zu dem Salat legen.

Das Olivenöl mit dem Zitronensaft und den Gewürzen mischen und über den Salat geben.

Wer mag kann die Tomaten auch kurz in der Pfanne erhitzen und etwas Parmesankäse über das warme Filet geben.

Bei uns variieren die Zutaten je nach Kühlschranklage und Angeboten.

Meine über 150 leckeren low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

low-carb-wintersalat1

Advertisements

Ein Gedanke zu “low carb Wintersalat

  1. Der sieht köstlich aus! 🙂 Ich mache auch gerade eine Low-Carb-Diät in Verbindung mit einem persönlichen Fitnessprogramm. Ich unterstütze zusätzlich noch mit Hanf-Protein, das wertvolle Energie auf Grundlage pflanzlicher Eiweiße liefert. Aber das steigert nicht nur meine sportliche Leistung sondern fördert gleichzeitig auch noch meine Gewichtsreduktion, Über die Wirkungsweise der Bestandteile kannst du dich hier genauer informieren, wenn du magst: http://www.vitaminexpress.org/Hanfprotein. Geht bisher wirklich alles super voran und ich fühle mich pudelwohl. Ich werde diesen Salat direkt in dieser Woche ausprobieren, wenn ich frei habe. 🙂
    Freu mich schon drauf und danke dir ganz doll!

    Yvonne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s