Chili Cheese Balls low carb

Bist du auf der Suche nach einem schnellen low carb Snack?

Dann bist du hier richtig. Ich probiere gerne und regelmäßig neue low carb Rezepte aus oder wandel bewährte Rezepte in eine kohlenydratärmere Version um.

Nicht immer gelingt es mir, aber wenn es lecker und relativ einfach nachzumachen ist, kommt es hier in meinen low carb Foodblog.

Chili Cheese Balls low carb

Das sind kleine Käsebällchen mit leichter Schärfe. Einfach und schnell nachgemacht.

Die Bällchen schmecken am besten direkt aus dem Ofen. Du kannst sie aber auch ein einfrieren und bei Bedarf portionsweise auftauen und kurz im Backofen oder in der Mikrowelle erwärmen.

Weitere low carb Rezepte von mir:

Pizzasuppe low carb

Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce low carb

Gyros Auflauf low carb

Zwiebelkuchen ohne Boden low carb

Rezept: Chili Cheese Balls low carb

Zutaten (ca. 16 Stück):

  • 150 g Cheddar
  • 80 g Kochschinken
  • 2 Jalapeños
  • 2 Eier
  • 80 g Frischkäse
  • 1 TL Natron

Zubereitung:

  • Den Cheddar und den Kochschinken in kleine Würfel schneiden.
  • Die Jalapeños waschen, trocknen und in ganz feine Würfel schneiden.
  • Die Ceddar-, Kochschinken- und Jalapeñowürfel mit den Eiern und dem Frischkäse verrühren.
  • Das Mandelmehl mit dem Natron und den Flohsamenschalen mischen.
  • Alles zusammen verrühren, 16 kleine Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  • Die Bällchen 10 Min. quellen lassen und dann im Backofen auf mittlerer Schiene bei 170° Umluft ca. 15 Min. backen.
  • Zum Dippen passt dazu einfacher Kräuterquark oder eine leckere Knoblauchsauce.

Die Flohsamenschalen und das Quellen lassen verhindern, dass die Bällchen beim Backen verlaufen.

Viel Spaß beim Ausprobieren

und viel Erfolg beim gesunden Abnehmen mit der low carb Ernährung

Deine Heike

Hier geht es zu meinen über 400 weiteren low carb Rezepten (sortiert von A-Z): Rezeptübersicht

Mehr über mich, meine Familie und unseren gesunden, nachhaltigen und möglichst plastikfreien Lifestyle kannst du hier auf unserem Familienblog lesen: nurrosa

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und ein Produkt kaufst, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass dir zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du mich unterstützt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.