Thai Suppe low carb vegan

Ich liebe die asiatische Küche und wenn es dann noch low carb und vegan ist, könnte es für mich perfekter nicht sein.

Ich bereite für diese Suppe einfach alles nacheinander in einem großen Topf zu. So ist es nicht all zu viel Aufwand.

Falls du gerne scharf isst, kanst du am Anfang eine kleingeschnittene Chilischote mitdünsten.

Wenn dein Partner/in oder Kinder mitessen, kannst du für dich einfach eine Portion abfüllen und in der restlichen Suppe z.B. 125 g Mie Nudeln (nicht low carb) 4 Min. garen lassen. So wird die Thai Suppe zu einem schönen Familiengericht und alle sind zufrieden.

Thai Suppe low carb vegan

Frischer Ingwer, Knoblauch und Zitronengras und abgeschmeckt mit Currypaste und Sojasauce geben dieser leckeren Suppe die typisch asiatische Note.

Die Kokosnote schmeckt man nur ganz leicht.

Weitere low carb Rezepte von mir:

Kürbissuppe low carb vegan

Weißkohl Curry low carb vegan

Zoodles mit Champignon Rahmsauce low carb vegan

low carb Mandel-Frühstücksbrei vegan

Gebratene Champignons mit Knoblauchsauce low carb

Rezept: Thai Suppe low carb vegan

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 große Karotte
  • 1 Paprika
  • 250 g Champignons
  • 250 g Brokkoli
  • 1 Mini Pak Choi
  • 400 ml Kokosmilch
  • 600 ml Wasser
  • 1 Stange Zitronengras
  • optional: für mehr Schärfe 1 Chilischote und zum Bestreuen: Hanfsamen (Werbelink), Erdnüsse oder Mungosprossen, Koriander oder Minze

Zubereitung:

  • Den Ingwer und die Knoblauchzehe fein hacken.
  • Das Gemüse waschen und die Karotte in dünne Scheiben hobeln.
  • Die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden, die Champignons vierteln und den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen.
  • Ingwer, Knoblauch und Karottenscheiben zusammen in etwas Kokosöl bei mittlerer Hitze ein paar Minuten andünsten.
  • Paprika, Champignons und Brokkoli zugeben und weitere 5 Min. dünsten.
  • Die Stange Zitronengras mit dem Messerrücken etwas platt klopfen und zusammen mit der Kokosmilch und dem Wasser zugeben.
  • Kurz aufkochen lassen und bei niedriger Hitze 5 Min. köcheln lassen.
  • Währenddessen den Pak Choi waschen, in Stücke schneiden und zusammen mit der roten Curry Paste und der Sojasauce zugeben.
  • Den Herd ausschalten, kurz ziehen lassen, das Zitronengras herausfischen, evtl. garnieren und heiß servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren, eine schöne Vorweihnachtszeit

und viel Erfolg beim gesunden Abnehmen mit der low carb Ernährung

Deine Heike

Hier geht es zu meinen über 350 weiteren low carb Rezepten (sortiert von A-Z): Rezeptübersicht

Mehr über mich, meine Familie und unseren gesunden, nachhaltigen und möglichst plastikfreien Lifestyle kannst du hier auf unserem Familienblog lesen: nurrosa

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und ein Produkt kaufst, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass dir zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du mich unterstützt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.