low carb Buddha Bowl

Der amerikanische Buddha Bowl Trend ist vor einiger Zeit auch bei mir angekommen.

Ich liebe ja Salate in jeder Form und die Buddha Bowl eröffnet mir unzählige Möglichkeiten für eine leckere Mahlzeit, die meinen low carb Grundbedarf an allen wichtigen Nährstoffen deckt.

Zudem sieht die Buddha Bowl immer richtig toll aus und ist perfekt für die Reste Verwertung geeignet.

low carb Buddha Bowl

Probiere es aus. Ich zeige dir, welche Nahrungsmittel du im Rahmen einer low carb Ernährung für deine Buddha Bowl verwenden kannst.

Weitere leckere low carb Rezepte von mir:

Pak Choi Pfanne low carb vegan

Hähnchen-Curry low carb

Zucchini Cordon bleu low carb

Lachs-Zitronen-Spieße grillen low carb

Buddha Bowl low carb

Rezept: low carb Buddha Bowl

Zutaten:

Für die Salatbasis eignen sich alle Blattsalate, z.B. Feldsalat, Römersalat, Rucola, Mangold, Baby Spinat

Low carb Gemüse roh und gedünstet, z.B. Zucchini, Auberginen, Tomaten, Paprika, Salatgurke, Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl, Fenchel, Kürbis, Karotten, Rote Beete

Pilze

Für Protein sorgen: Fleisch, Fisch, Eier, Käse,

Hanfsamen (Werbelink)

Gesunde Fette liefern z.B.: Kokosöl (Werbelink), Avocado, Nüsse, Samen, Kokoschips

Low carb Früchte: Oliven, Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren

Hier findest du meine Liste mit allen geeigneten Obstsorten: low carb Obstsorten mit unter 10 g Kohlenhydraten

Dressing aus z.B.: Olivenöl, Zitronensaft, Essig, Senf, Gewürze, frische Kräuter

Zubereitung:

Eine Handvoll Blattsalat waschen trocknen und ggf. kleinschneiden.

Gemüse eurer Wahl, z.B. Tomaten und Salatgurke waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Gemüse, wie z.B. Zucchini, Auberginen, Rote Beete, Brokkoli, Blumenkohl u.s.w. waschen, trocknen und in einer Pfanne in etwas Kokosöl bissfest dünsten.

Fleisch oder Fisch wird ebenfalls in etwas Kökosöl fertig gebraten und dann in kleine Stücke geschnitten. Ihr könnt auch ein Ei kochen oder ein Stück Käse in Würfel schneiden.

Ein paar Früchte waschen und trocknen.

Für das Dressing mischt ihr z.B. 1 EL Olivenöl, 1 EL Wasser, 1 TL Zitronensaft, 1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer und je 1 TL getr. Thymian, Basilikum und Koriander.

Den Blattsalat gebt ihr als erstes in eine große Schale. Darauf kommen dann verteilt das rohe und gedünstete Gemüse, Fleisch, Fisch oder 1 Ei, eine kleine Handvoll Früchte, 1-2 EL Nüsse und/oder Samen oder was ihr gerne mögt.

Zum Schluss das Dressing über der Bowl verteilen.

Viel Spaß beim Ausprobieren

und viel Erfolg beim gesunden Abnehmen mit der low carb Ernährung

Eure Heike

Hier geht es zu meinen über 200 weiteren low carb Rezepten (sortiert von A-Z): Rezeptübersicht

low carb Buddha Bowl

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und ein Produkt kauft, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass euch zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass ihr mich unterstützt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.