Lebkuchen low carb

Lebkuchen low carb

Kaum zu glauben… draußen ist immer noch schönstes Wetter und wir backen schon Lebkuchen. Genaugenommen low carb Lebkuchen, weil ohne Zucker und Getreide.

Aber ganz ehrlich; die weihnachtlichen Leckereien in den Geschäften haben mich förmlich dazu verleitet.

Das Ergebnis in diesem Jahr ist auf jeden Fall ein voller Erfolg und die Familie hat schon Nachschub bestellt.

Die low carb Lebkuchen sind aber auch wirklich lecker, locker, saftig, schokoladig und nicht zu süß. Probiert sie einfach aus. In einer Dose verschlossen aufbewahrt, halten sie sich auch ein paar Wochen.

Tipp: Ich kaufe ganze Nüsse und mahle, bzw. hacke sie in meinem Mixer. Mit Pottasche statt Backpulver gelingen sie besser, weil der Teig locker bleibt und nicht zu hoch geht. Wenn ihr keine habt, dann nehmt 1 TL Backpulver.

Hier findest du all unsere low carb Plätzchenrezepte: Meine besten low carb Weihnachtsplätzchen

Lebkuchen low carb backen

Hier das Rezept für die leckeren Lebkuchen low carb

Zutaten für 20 Stück:

  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Mandeln, gehackt
  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 50 g Haselnüsse, gehackt
  • 50 g Walnüsse, gehackt
  • 130 g Xylit (Birkenzucker) (Werbelink)
  • 2 gestr. EL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanille Extrakt (Werbelink)
  • 2 TL Pottasche oder Backpulver
  • 5 Eier Gr, M (davon 2 x das Eigelb und das ganze Eiweiß)
  • Schale 1 Zitrone
  • Schale 1/2 Orange
  • für die Glasur:
  • 100 g Schokolade, mind. 80 %
  • 1 EL Kokosöl (Werbelink)

low carb Lebkuchen
Lebkuchen
Lebkuchen Rezept
low carb Lebkuchen Rezept
Lebkuchen backen

  • Zubereitung:
    Alle trockenen Zutaten, also die Nüsse, Mandeln, Xylit und Gewürze in eine Schüssel
    geben und gut vermischen.
  • Die Pottasche in 1 TL Wasser auflösen.
    Die Schale von 1 Zitrone und 1/2 Orange reiben.
    Die Eier trennen, das Eiweiß mit 2 Eigelb schaumig rühren und mit der
    aufgelösten Pottasche und dem Zitronen- und Orangenabrieb gut verrühren.
  • Jetzt die Nussmischung zugeben und zu einem Teig mixen.
  • Mit einem Esslöffel Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und
    diese mit angefeuchteten Fingern glatt streichen.
  • Im Backofen bei 175° Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. backen.
    Innen sollen die Lebkuchen noch weich sein.
    Nach dem Backen die Lebkuchen auf einem Gitter ganz auskühlen lassen.
  • Währenddessen für die Glasur die Schokolade mit dem Kokosöl im Wasserbad
  • schmelzen.
  • Zum Schluss die abgekühlten Lebkuchen mit der Schokolade bestreichen.

Viel Spaß beim Ausprobieren

und viel Erfolg beim gesunden Abnehmen mit der low carb Ernährung

Eure Heike

Mein Rezept für leckere Zimtsterne findet hier: Zimtsterne low carb

und über 250 weitere low carb Rezepte hier: Rezeptübersicht

Mehr über mich, meine kleine Familie und unseren gesunden Lifestyle könnt

ihr hier auf unserem Familienblog lesen: nurrosa

low carb Lebkuchen Rezept ohne Mehl und Zucker

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn ihr auf einen dieser Links klickt und ein Produkt kauft, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass euch zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass ihr mich unterstützt.

Werbeanzeigen

11 Gedanken zu “Lebkuchen low carb

  1. Hallo Isolde, ich habe einen einfachen Mixer, in dem ich Shakes zubereite und meine Nüsse mahle. Darin mahle ich auch das Xylit zu feinem Pulver. Nach dem Mahlen muss ich etwas warten, bevor ich den Deckel öffne, weil es sehr staubt, aber das zu Puder gemahlene Xylit löst sich dann viel besser auf.
    Liebe Grüße, Heike

    Liken

  2. Erst mal ein herzliches Dankeschön für die vielen tollen Rezepte! Gibt es bei Xylit einen Trick, dass er sich ganz auflöst? Ich nehme schon immer den ganz feinen, finde aber, er braucht ewig lange, bis nichts mehr „knispert“, es sei denn, er wird im heißen Wasser aufgelöst.
    Liebe Grüße,
    Isolde

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo, ich habe da nochmals eine Frage zu den Eiern. Es werden 5 Eier insgesamt im Rezepot angegeben. Benötigt werden 2 Dotter und 5 Eiweiß – habe ich das richtig verstanden?

    Gefällt 1 Person

  4. Hilfe: ich bekomme beim besten Willen keine Pottasche. Bei den Angaben steht als Alternative auch Backpulver dabei, kann ich das wirklich 1:1 ersetzen? Backpulver wird ja normalerweise mit Mehl versiebt, soll ich es besser unter die trockenen Zutaten mischen oder auch mit etwas Wasser anrühren und unter die Eier rühren?

    Gefällt 1 Person

  5. Das klingt lecker, das muss ich unbedingt ausprobieren. Mein Mann möchte ja abnehmen, dass Zwergen Kind versuchen wir noch von Zucker fernzuhalten (was eh nicht mehr 100%ig geht) und ich habe gerade einen glutenfrei-Versuch am laufen. Da kommen solche Rezepte immer sehr gelegen… Danke und weiter so!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.