Kokosmakronen low carb

low carb Kokosmakronen ganz leicht selber machen

Hier meine 3 besten Rezepte:

1. Einfache Kokosmakronen

Zutaten für 12 Stück:

2 Eiweiß

1 Prise Salz

100 g Kokosraspel

1/4 TL Vanille, gemahlen

60g Xylit (fein)

Zubereitung:

Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz sehr fest schlagen.

Die Kokosraspel, das Vanillepulver und das Xylit unterheben.

Mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Bei 110° Umluft auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen.

Auf einem Gitter auskühlen lassen.

2. Saftige Kokosmakronen

Zutaten für 12 Stück:

2 Eiweiß

1 Prise Salz

100 g Kokosraspel

30 g Speisequark

1 EL Saft einer Zitrone

1/4 TL Vanille, gemahlen

60g Xylit (fein)

Zubereitung:

Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz sehr fest schlagen.

Den Speisequark, den Zitronensaft, die Kokosraspel, das Vanillepulver und das Xylit unterheben.

Mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Bei 110° Umluft auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen.

Auf einem Gitter auskühlen lassen.

3. Schoko-Kokosmakronen

Für die Schokokokosmakronen einer der beiden genannten Kokosmakronen backen und ganz auskühlen lassen.

In einem Wasserbad 50 g Schokolade 90 % und 1 TL Kokosöl schmelzen, gut verrühren und mit Hilfe eines Teelöffels die Kokosmakronen verzieren.

 

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf meiner Facebookseite: schlankmitverstand

kokosmakronen5

Advertisements

4 Gedanken zu “Kokosmakronen low carb

  1. Hallo,

    ich mag deine Weihnachtsrezepte, da sie auch einfach nachzuahmen sind und
    ich mir wirklich schon Gedanken gemacht habe, wie ich die Weihnachtsbäckerei gestalten kann und die Weihnachtszeit überleben kann ohne gefühlte 20 kg zuzunehmen!

    Dankeschön,
    Misu

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s