Butternut Kürbis „griechischer Art“ low carb vegetarisch

 

Butternut Kürbis „griechischer Art“ low carb vegetarisch

Zutaten:

1 Butternut Kürbis

gutes Olivenöl oder Kokosöl

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

100 g Feta

1 kleine Zucchini

1 rote Paprika

ein paar Oliven, schwarz

2 EL Kürbiskerne

Salz, schwarzer Pfeffer

jeweils eine Prise Oregano, Thymian, Chilipulver, Paprikapulver, Rosmarin, Zimt

Zubereitung:

Den Butternut Kürbis mit einem scharfen Messer längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen.

Das Kürbisfleisch bis auf einen 2 cm breiten Rand herausschneiden oder löffeln und würfeln.

Die Kürbishälften in eine feuerfeste Form legen, mit etwas Olivenöl oder Kokosöl beträufeln und im Backofen bei 170 ° 15 Min. garen.

Die Zwiebel sehr fein schneiden und die Knoblauchzehe pressen.

Die Zucchini und die Paprika in Würfel schneiden.

Den Feta würfeln und die Oliven in kleine Ringe schneiden.

Die Zwiebelwürfel und die gepresste Knoblauchzehe in 2 EL Olivenöl oder Kokosöl bei mittlerer Temperatur kurz dünsten. Die Kürbis-, Zucchini- und Paprikastücke zugeben und weitere 5 Min dünsten. Den Feta, die Oliven und die Kürbiskerne zugeben und anschließend würzen.

Die Gemüsemischung in die Kürbishälften füllen und weitere 15 min. im Backofen garen.

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf meiner Facebookseite: schlankmitverstand

butternut-kurbis-griechischer-art

Advertisements

14 Gedanken zu “Butternut Kürbis „griechischer Art“ low carb vegetarisch

      1. Ich probiere das heute aus. Bin schon dabei und habe das Kürbisfleisch jetzt witzigerweise zu Suppe verarbeitet – alles – versehentlich. Na ja, dann muss die Füllung aus den anderen Zutaten reichen. Sowas! Mal schauen wie es schmeckt. LG Sigrid

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s