Falscher Kartoffelsalat low carb

 

Ich liebe diesen Salat zu kurzgebratenem Fleisch, zu Gegrilltem oder nehme ihn gerne mit zum Picknick.

Die Kartoffeln vermisse ich überhaupt nicht. Der Salat schmeckt so viel frischer.

Falscher Kartoffelsalat low carb

Zutaten für 4-6 Personen (je nach Hunger und Beilagen):

1 kg Kohlrabi

1 kleine Zwiebel

4 Eier

200 g Erbsen und Möhren, frisch gegart

(oder aus der Dose wenn es schnell gehen soll)

100 g Gewürzgurke

150 g Fleischwurst

200 ml Mayonnaise

(kann auch zur Hälfte durch griechischen Joghurt ersetzt werden)

1 TL Xylit

1 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer

etwas frische Petersilie und Dill

Zubereitung:

Die Kohlrabi schälen, in kleine Stücke schneiden und in etwas Salzwasser ca. 20 Min. kochen.

Währenddessen die Eier 8 Min. kochen.

Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Die Gewürzgurken und die Fleischwurst in kleine Stücke schneiden.

Die Kohlrabistücke in ein Sieb geben und sehr gut abtropfen lassen.

Die Eier von der Schale befreien und achteln.

In einer großen Schüssel die Mayonnaise mit 3 EL von dem Gewürzgurkenwasser und 1 TL Xylit verrühren und den Gewürzen abschmecken.

Alle weiteren Zutaten zugeben, vorsichtig umrühren und mind. 1 Stunde kalt stellen.

Einige Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Guten Appetit 🙂

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr in meiner: Rezeptübersicht

oder auf meiner Facebookseite: schlankmitverstand

falscher Kartoffelsalat 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: