Kategorien
Mittag- und Abendessen

Gemüse-Quiche low carb, vegetarisch, glutenfrei

Gemüse-Quiche low carb, vegetarisch, glutenfrei

Kennt ihr das? Man probiert ein neues Rezept aus und ist von dem Ergebnis schon optisch so begeistert, dass man es gar nicht essen mag. Die leckere Gemüsequiche haben wir dann aber natürlich doch gegessen und es blieb auch kein Krümel übrig.

Nun aber zu dem Rezept der sommerlich, frischen Gemüsequiche

Gemüse-Quiche low carb

Kennt ihr das? Man probiert ein neues Rezept aus und ist von dem Ergebnis schon

optisch so begeistert, dass man es gar nicht essen mag. Die leckere Gemüsequiche haben

wir dann aber natürlich doch gegessen und es blieb auch kein Krümel übrig.

Hier ist das low carb Rezept der sommerlich, frischen Gemüsequiche, die zudem auch

noch vegetarisch und glutenfrei ist.

Ihr braucht eine Quicheform oder einfach eine Springform.

Gemüsequiche low carb

Rezept: Gemüse-Quiche low carb

Zutaten für den Teig:

100 g Butter, weich

2 Eier

60 g gemahlene Mandeln

30 g Mandelmehl

1 EL Flohsamenschalen

1/2 TL Salz

Zutaten für die Füllung:

1 mittelgroße Aubergine

1 mittelgroße Zucchini

1 gelbe oder rote Paprika

2-3 Karotten, vorgekocht

250 g Feta/Schafskäse (ersatzweise könnt ihr je nach Geschmack auch Camenbert, Ziegenkäse oder Mozzarella nehmen)

2 Eier

50 ml Sahne

1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

Für den Teig die weiche Butter mit den Eiern schaumig schlagen.

Alle weiteren Zutaten zugeben und gut verrühren.

Eine Quiche- oder Springform einfetten und den Teig darin verteilen. Am Rand etwas hochziehen. Falls der Teig zu weich ist einfach für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Den Teig im Backofen bei 180° Umluft 10 Min. vorbacken.

Währenddessen das Gemüse waschen und in Streifen hobeln.

Die Karotten 10 Miuten vorkochen!

Den Feta in dünne Scheiben schneiden.

Die Gemüsestreifen und die Fetascheiben abwechselnd kreisförmig auf dem vorgebackenen Teig verteilen.

Die Eier mit der Sahne verrühren und gleichmäßig über das Gemüse geben.

Nochmals bei 180° ca. 25 Min. backen.

Nach dem Backen könnt ihr die Quiche noch mit frischen, gehackten Kräutern bestreuen. Die essbaren Blüten der Kapuzinerkresse machen sich auch immer toll als Dekoration.

Viel Spaß beim Ausprobieren

und viel Erfolg beim Abnehmen mit der low carb Ernährung

Eure Heike

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

Gemüsequiche6

Gemüse-Quiche low carb Rezept

Gemüsequiche low carb Rezept