low carb Labskaus mit Spiegelei und Roter Beete

 

Labskaus mit Spiegelei und Roter Beete

…eine Delikatesse aus dem Norden

Wenn man bei diesem einfachen Gericht die Kartoffeln ersetzt, hat man ein tolles low carb Gericht.

Ursprünglich war es ein Gericht für Seefahrer und wurde 1706 zum ersten Mal erwähnt. Es wurde mit Pökelfleisch, das wegen der langen Haltbarkeit zu Schiffsreisen mitgenommen wurde, zubereitet. Da viele Seeleute an Skorbut erkrankten und so wegen der schmerzenden Zähne keine feste Nahrung zu sich nehmen konnten, stand dieses Gericht oft auf dem Speiseplan.

Der Name könnte aus dem englischen Sprachgebrauch „lout’s course“ mit der Bedeutung „Speise für Flegel“ kommen.

 

Zutaten für 4 Personen:

1 mittelgroßer Blumenkohl

250 g Petersilienwurzel

300 g Corned Beef

1 TL Salz

3 eingelegte Rote Beete Kugeln

3 Gewürzgurken

1 EL Weidebutter

Bunter Pfeffer

Beilagen:

Spiegelei

Rollmops oder Hanseatenröllchen

Eingelegte Rote Beete

Gewürzgurken

Labskaus1

Zubereitung:

Den Blumenkohl von den Blättern befreien, zerteilen und waschen.

Die Petersilienwurzeln waschen, schälen und in Stücke schneiden.

Blumenkohl und Petersilienwurzeln in etwas Salzwasser ca. 15 Min. gar kochen.

Die Rote Beete und die Gewürzgurken ganz fein hacken oder kurz mit dem Pürierstab pürieren und zusammen mit dem Corned Beef, dem gegarten Gemüse und etwas Kochwasser stampfen.

Alles unter Rühren nochmal kurz aufkochen, die Butter unterrühren und mit etwas gemahlenem Pfeffer würzen.

Zusammen mit einem Spiegelei, eingelegter Roter Beete, Gewürzgurke, Rollmops oder Hanseatenröllchen servieren.

Wer mag kann noch eine Zwiebel und ein Lorbeerblatt mitkochen und/oder zusätzlich mit ½ TL Senf würzen.

labskaus3

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

Advertisements

7 Gedanken zu “low carb Labskaus mit Spiegelei und Roter Beete

  1. Bei uns stehen jetzt auch Rote Bete auf dem Einkaufszettel. Wir kochen zwar nicht nach Rezept, aber ich habe mir die Anregung mitgenommen, Kartoffeln durch Rote Bete zu ersetzen. Wenn wir Kartoffel- äh Rote-Bete-Püree machen, habe ich auch mal wieder eine Sättigungsbeilage.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s