Tu deinem Körper etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen!

 

Tu deinem Körper etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen!

Lang ist es her… aber ein schöner Urlaub tut der Seele gut und wirkt noch viele Jahre nach…

Die Fotos habe ich vor fast 6 Jahren auf der Insel Coco Palm Dhuni Kolhu im Baa Atoll, eines der schönsten Refugien auf den Malediven gemacht.

Dhuni Kolhu liegt 124 km, bzw. einen traumhaften 30-minütigen Flug mit dem Wasserflugzeug vom Flughafen Malé entfernt.

„Das 4 Sterne Resort liegt auf einer von weißen Sandstränden umrandeten Insel. Geschmückt mit tropischer Vegetation bietet diese eine blaue, kristallklare Lagune zum entdecken und genießen.“

So steht es im Reiseführer. Das kann ich auch bestätigen. Zum Wohle der „Entdecker“ und „Genießer“ wird regelmäßig (ich glaube es war ein Mal pro Woche) die ganze Insel mit Insektenschutzmittel (gegen all das stechende Flug- und Kriechzeug) eingesprüht. Das muss wohl so sein und ich habe es zum Glück nicht direkt mitbekommen, weil die das ganz diskret machen, wenn alle noch schlafen. Meine Flasche Autan habe ich jedenfalls nicht gebraucht. 😉

Malediven4.jpg

Kurze Pause und warten auf das Wasserflugzeug in Malé nach einem 11 Stunden Flug… das war anstrengend, aber auch total spannend. 🙂

Malediven5

Bild 169

Erste Erkundungstour; in 20 Min. hat man die Insel einmal umrundet. 😉 Aber ich bin begeistert und schon sind die Anstrengungen der Anreise vergessen… endlich Urlaub.

Bild 141

 

Bild 065.jpg

Malediven3

Auf der Insel gibt es 98 klimatisierte Zimmer, bzw. Bungalows mit Privatstrand, Minibar kostenlosem WLAN, eigenem Badezimmer incl. Toilettenartikeln und Haartrockner.

Fitnessmöglichkeiten wie Tennis, Beachvolleyball, Volleyball, Wasserskifahren, Windsurfen, Kanufahren, Katamaranfahren, Bananenbootfahren, Segeln, Kajakfahren, Schnorcheln und Tauchen werden angeboten.

Wellness gibt es natürlich auch, z.B. Massagen, Gesichtsbehandlungen, Ganzkörperwickelbehandlung und Körperpeelings. Außerdem Aromatherapie, Ayurvedische Behandlungen und Hydrotherapie.

Dieses Resort bietet 2 Restaurants, 2 Bars/Lounges und Zimmerservice rund um die Uhr.

Malediven8

Malediven7

Malediven6

Bootstour… Delfine gucken.

Malediven2

Malediven1

Die Unterwasserfotos mit meiner Einwegkamera geben natürlich nicht annähernd her, wie unbeschreiblich schön, bunt und faszinierend die Unterwasserwelt dort ist. Ich hatte sie leider auch nicht jedes Mal dabei.

Beim Tauchlehrgang mit richtigem Equipment habe ich leider komplett versagt. 😦 Totale Panik! Und so blieb es leider nur beim Schnorcheln. Aber auch das war super spannend. Es gab fast jeden Tag „Neues“ zu entdecken. Ein Weißspitzenhai, der mir mit ein paar Metern Abstand gefolgt ist. Eine  Wasserschildkröte auf Nahrungssuche. Delfine und ein Schwarm Stachelrochen…

Eigentlich wollte ich ja nichts über mein „altes“ Leben schreiben, aber heute war mir irgendwie mal danach. Wertet es einfach als Reisebericht. Solltet ihr also auf der Suche nach einem absolut entspannten Urlaub, ohne Trubel, Hektik und Lärm sein; dann kann ich diese Insel sehr empfehlen. Ich hatte damals Wochen gebraucht, um dieses Reiseziel auszuwählen.

Aber auch jeder andere Urlaub, auch zuhause kann toll, entspannend und „nachhaltig“ sein. Eigentlich ist es doch viel wichtiger mit wem man ihn verbringt…

 

Malediven9

 

Über 150 leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

Advertisements

3 Gedanken zu “Tu deinem Körper etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen!

  1. Fantastische Fotos, wunderschöne Landschaft und Unterwasserwelt, luxeriöse Unterkunft. Beneidenswert schön und du hast den Urlaub und die Erlebnisse sicher aus vollen Zügen genossen.

    Kürzlich habe ich gelesen, dass der Müll aus den Resorts auf eine andere Insel geschippert und dort verbrannt wird . Das hat mir dann doch zu denken gegeben. Anscheinend gibt es sogar Fluggesellschaften, die ihren Passagieren Müllbeutel mitgeben, damit sie ihren eigenen Müll wieder mitnehmen und die Airline befördert ihn kostenlos. Wahnsinn eigentlich.
    Wer denkt schon daran, wenn er so einen Urlaub macht, aber das fiel mir angesichts dieser großartigen Aufnahmen auch wieder ein.
    Einen wunderschönen Sonntag wünscht ☼Sigrid☼

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank Sigrid,
      ja das Müllproblem ist auf den Inseln sehr groß. Die gehen dort aber sehr vernünftig mit dem Thema um und sparen z.B. sehr an Verpackungen. Ich hatte nach dem Urlaub auch nur eine ganz kleine Menge Müll. Es gab da aber auch fast nichts zu kaufen.;-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s