Pancakes mit Chia-Samen low carb

The American Way of Life goes low carb.

Pancakes gehören in den USA zu einem guten Frühstück und auch bei uns werden die leckeren Pfannkuchen immer beliebter.

Kein Wunder, denn sie schmecken super lecker und sind ganz einfach mit wenigen Zutaten zubereitet.

Probiere unbedingt meine low carb Variante mit den sättigenden Chia Samen aus. Die kannst du mit gutem Gewissen jeden Morgen genießen.

Weitere Infos: Chia-Samen – Herkunft, Wirkung und Verwendung

Die Pancakes kannst du ganz einfach ohne Pancake-Maker in der Pfanne zubereiten und nach dem Ausbacken mit deinem Lieblingstopping genießen.

Pancakes mit Chia-Samen low carb

Weitere low carb Rezepte von mir:

Cappuccino Pulver low carb selber machen

Gyros Auflauf low carb

Zucchini Lasagne low carb

Chia Fresca – low carb Getränk zum Abnehmen

Rezept: Pancakes mit Chia-Samen low carb

Zutaten für ca. 10 Stück:

  • 50 g Mandelmehl
  • 1 EL Chia Samen (Werbelink)
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Griechischer Joghurt
  • 50 ml Weidemilch
  • 2 Eier
  • 1/2 EL Xylit (Werbelink)
  • Kokosöl (Werbelink) zum Ausbacken

 

Pancake low carb3.jpg

Zubereitung:

  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  • Das Eigelb mit dem Joghurt, der Milch und dem Xylit verrühren.
  • Das Mandelmehl mit den Chia-Samen und dem Backpulver mischen.
  • Die Mehlmischung mit der Eimischung verrühren.
  • Das Eiweiß leicht unterheben.
  • Etwas Kokosöl in eine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen.
  • Den Teig esslöffelweise in die Pfanne geben und langsam ausbacken. Vorsichtig mit einem Pfannenwender wenden.
  • Dazu passt frisches low carb Obst, wie Heidelbeeren, Erdbeeren, Himbeeren oder etwas Griechischer Joghurt und Kokosraspel.

Viel Spaß beim Ausprobieren

und viel Erfolg beim gesunden Abnehmen mit der low carb Ernährung

Deine Heike

Hier geht es zu meinen über 350 weiteren low carb Rezepten (sortiert von A-Z): Rezeptübersicht

Mehr über mich, meine Familie und unseren gesunden, nachhaltigen und möglichst plastikfreien Lifestyle kannst du hier auf unserem Familienblog lesen: nurrosa

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und ein Produkt kaufst, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass dir zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du mich unterstützt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.