Meine Helfer in der low carb Küche

Meine Helfer in der low carb Küche

Neben den ganz normalen Küchenutensilien braucht es eigentlich nicht viel „Neues“ für die low carb Küche.

So nach und nach habe ich bei mir Zuhause allerdings schon ein paar Helferlein lieb gewonnen und möchte sie nicht mehr missen.

Allen voran der Julienneschneider zum Herstellen von leckeren Gemüsenudeln.

71Izx3B0ZFL__SL1500_

Für kleine Portionen benutze ich den Lurch Sparschäler Julienne
Er liegt gut in der Hand und hat einen gummierten Griff. Die Klingen sind scharf und schneiden auch festeres Gemüse. Für den 1 Personenhaushalt absolut ausreichend.

71FmjkBeA+L__SL1500_

Für größere Portionen bevorzuge ich den Lurch Spiralschneider Spirali. Der Spirali eignet sich für alle festen Obst- und Gemüsesorten und schneidet auch festen Käse, Wurst u.s.w. mit 3 verschiedenen Klingen. Das Schneiden geht super schnell. Er ist stabil und hat dank der Saugfüsse einen festen Stand. Wenn man ihn gleich nach Benutzung unter fließendem Wasser abbürstet ist die Reinigung kein Problem.

Fast täglich kommt bei mir der Stabmixer zum Einsatz.

71SMcbWDY6L__SL1500_

Der Kenwood Stabmixer Triblade liegt gut in der Hand, bekommt fast alles klein, ist sehr leise und spritzt nicht bei der Zubereitung wie mein alter Stabmixer. Die Reinigung ist einfach und so ist er immer schnell einsatzbereit für Soßen, Suppen, Shakes u.s.w.

61kxZ2AtVhL__SL1500_

Ebenso unverzichtbar ist meine digitale Küchenwaage. Mit der Tara-Funktion kann man die Lebensmittel nacheinander abwiegen, ohne diese von der Waage zu nehmen. Die leuchtende, digitale Anzeige misst die Werte g, lb, oz, ml und fl ‚oz. Außerdem ist sie sehr platzsparend und sieht toll aus… aber das ist ja Geschmackssache.

Das war es dann eigentlich auch schon. Vielleicht ist noch erwähnenswert, dass ich seit vielen Jahren (es sind bestimmt über 10) einen Schnellkochtopf besitze, der auch regelmäßig zum Einsatz kommt. Damit gare ich viele Gerichte, wie zum Beispiel Rouladen, Gulasch und Eintöpfe in weniger als der Hälfte der Zeit und spare so Zeit und Strom. Silit Schnellkochtopf Sicomatic econtrol

71iBJ5HEuKL__SL1500_

Noch mehr Zeit und Energie lässt sich sicherlich mit dem Thermomix sparen. Meine Freundin hat so einen und ist sehr begeistert. Ich auch, aber dieser liegt leider nicht in unserer Preisklasse.

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

 

Advertisements

5 Gedanken zu “Meine Helfer in der low carb Küche

  1. Ja, lauter nützliche Küchenhelfer. Besonders der Pürierstab ist heute ja nicht mehr wegzudenken. Ich habe noch zwei Küchenhelfer, auf die ich nicht mehr verzichten möchte/könnte:

    Salatschleuder : Mit Edelstahlschüssel und einem Zugband.
    Wir essen viel Salat und „schleudern“ den immer. Gibt’s z.B. von Emsa. Genial ist, dass man die Schüssel auch gleich als große Salatschüssel verwenden kann.

    Und von Fissler ein geniales kleines Gerät, nennt sich Finecut, um ganz schnell viele Zwiebeln, Knoblauch, Obst, Kräuter etc. zu hacken. Damit sind die vielen Zwiebeln für einen Zwiebelkuchen blitzschnell in der richtigen Größe.
    Mit zwei superscharfen Messern wird wirklich gehackt und nicht gequetscht. Auch Nüsse kann man darin in nullkommanix in jede gewünschte Größe zerhacken. Hier ist der Link.
    http://www.amazon.de/Fissler-105100062-Finecut-Gem%C3%BCse–Obst-Zerkleinerer/dp/B001GU1F34/ref=sr_1_1?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1448025810&sr=1-1&keywords=fissler+finecut

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s