Käse-Lauch-Suppe low carb

 

Käse-Lauch-Suppe low carb

Zutaten für 4 Personen:

500 g Bio-Rinderhackfleisch

1 -2 rote Zwiebeln

1 EL Kokosöl oder Ghee

4 Stangen Porree

250 g Champignons in Scheiben

200 g Frischkäse

200 g Emmentaler, geraspelt

2 TL Johannisbrotkernmehl

1 TL Senf

Salz, Pfeffer, Kräuter nach Wahl

Zubereitung:

Die Zwiebel kleinschneiden und in Kokosöl oder Ghee anschwitzen.

Die Champignons zugeben und kurz anbraten.

Dann das Hackfleisch zugeben und ebenfalls anbraten.

Den Porree und 750 ml Wasser zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Senf und Kräutern kräftig würzen und 15 Min. köcheln lassen.

Den Frischkäse und den Emmentaler unterrühren und mit dem Johannisbrotkernmehl leicht andicken.

Noch mehr leckere low carb Rezepte findet ihr hier: Rezeptübersicht

oder auf der Facebookseite: schlankmitverstand

Advertisements

12 Gedanken zu “Käse-Lauch-Suppe low carb

      1. Nein, das ist was völlig anderes. Kochkäse wird aus Magerquark gewonnen, daher das viele Eiweiß und der geringe Fettanteil. Bei Schmelzkäse wird „echter“ Käse verwendet.

        Zitat: „In Deutschland sind Schmelzkäse nach der Käseverordnung (KäseVO) Erzeugnisse, die mindestens zu 50 Prozent, bezogen auf die Trockenmasse, aus Käse, auch unter Zusatz anderer Milcherzeugnisse, durch Schmelzen unter Anwendung von Wärme, auch unter Verwendung von Schmelzsalzen und Emulgatoren hergestellt sind“

        Kochkäse: „Kochkäse ist ein Sauermilchkäse, der durch die Zugabe von Natron und Erwärmen eine dauerhaft zähflüssige, streichfähige Konsistenz hat.Zur Herstellung wird Quark mehrere Stunden abgetropft, mit Natron vermischt und nach einer Ruhezeit von je nach Rezept einer Stunde bis zu mehreren Tagen (wobei er schließlich glasig wird) unter Rühren erwärmt (nicht über 42 °C), bis er sich verflüssigt“

        Gefällt mir

      2. Ok, weil ich Schmelzkäse schon vor einigen Jahren von unserem Speiseplan gestrichen habe. Reagiere auf die Schmelzsalze, bzw. die Phosphate darin und Kinder sollen den ja eh nicht essen. Dann schau ich mal nach dem Kochkäse.

        Gefällt mir

  1. Ich habe gestern Porree mit Hähnchenbrustfilet kombiniert:
    Ca. 500 g Porree und genauso viel Fleisch. Hähnchenbrustfilet in Streifen geschnitten und sehr scharf angebraten, dann mit Kokosmilch abgelöscht, mit Curry + Thai-Curry, Salz, Pfeffer etc. gewürzt und dann den Lauch noch 10 Minuten mit geköchelt. Porree und Kokosmilch passen sehr gut zusammen wie ich finde. LG Sigrid

    Gefällt 1 Person

      1. Mach das. Gewürze kann man ja variieren wie man mag. Wir mögen Curry und der harmoniert wirklich gut mit Lauch, was ich erst gar nicht dachte und die Kokosmilch sowieso. Ich habe das Fleisch vorher eine halbe Stunde mariniert in einer Mischung aus Sojasoße, Ingweröl, 1/2 TL Kartoffelmehl (geht bei dir ja nicht) und zwar nur so viel, dass das Fleisch benetzt ist. Dann röstet das besser an und hat schon so Geschmack, ebenso wie vom Ingweröl. Probiere es aus, vielleicht schmeckt es dir. LG Sigrid

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s