Flammkuchen low carb

Ich muss zugeben, dass die Überschrift etwas ungünstig gewählt ist.

Flammkuchen bezieht sich bei diesem Rezept nur auf den Belag.

Der Boden ist aus Thunfisch, Ei und Frischkäse, sehr lecker und sättigend, aber nicht knusprig wie bei einem Flammkuchen.

Für einen knusprigeren Boden habe ich aber auch ein tolles low carb Rezept für euch: Eiweiß Pizza low carb

Flammkuchen mit Thunfischboden low carb

Weitere low carb Rezepte von mir:

Cappuccino Pulver low carb selber machen

Currywurstsuppe low carb

Hüttenkäse Salat „mediterran“ low carb

Zucchini Mini-Pizzen low carb

Rezept: Flammkuchen mit Thunfischboden low carb

Zutaten für 1 Person:

  • für den Teig:
  • 400 g körniger Frischkäse (nicht die light Version)
  • 150 g Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Ei
  • 3 EL Mandelmehl entölt (Werbelink)
  • Salz, Pfeffer
  • für den Belag:
  • 60 g Schmand
  • 60 g geriebener Käse
  • 20 g Rohschinken, gewürfelt
  • 1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten

Zubereitung:

  • Den Thunfisch gut abtropfen lassen und mit dem körnigen Frischkäse, dem Ei, dem Mandelmehl und etwas Salz und Pfeffer verrühren.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse darauf verteilen und auf mittlerer Schiene bei 180° ca. 30 Min. backen.
  • Ich habe den Teig danach mit Hilfe eines großen mit Backpapier ausgelegten Tellers umgedreht und von der anderen Seite weitere 10 Min. gebacken.
  • Für den Belag den Schmand mit dem geriebenen Käse verrühren und auf den Teig streichen.
  • Gewürfelten Rohschinken und in Ringe geschnittene Frühlingszwiebel darüber streuen und nochmal ca. 10 Min. backen.

Der Flammkuchen ist recht mächtig, sehr sättigend und für 1 Portion evtl. zu viel. Einen Rest kannst du auch am nächsten Tag wieder erwärmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren

und viel Erfolg beim gesunden Abnehmen mit der low carb Ernährung

Deine Heike

Hier geht es zu meinen über 350 weiteren low carb Rezepten (sortiert von A-Z): Rezeptübersicht

Mehr über mich, meine Familie und unseren gesunden, nachhaltigen und möglichst plastikfreien Lifestyle kannst du hier auf unserem Familienblog lesen: nurrosa

Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und ein Produkt kaufst, kann ich eine kleine Provision erhalten, ohne, dass dir zusätzliche Kosten entstehen. Vielen Dank, dass du mich unterstützt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.